Floorball Final4 

Das Deutsche Pokalfinale in Berlin 

Das Floorball Final4, die deutschen Pokal-Endspiele, sind neben den Playoff-Finals der 1. Bundesliga, das größte Event dieser Sportart in der in Deutschland. Der Floorball Verband Berlin-Brandenburg e.V. (FloorballBB) strebt an, das Event langfristig in der Bundeshauptstadt Berlin anzusiedeln.  

Das Final4-Turnier auf einem neuen Level 

FloorballBB richtete die Veranstaltung 2018 erstmals in Berlin aus. Mit 2300 Zuschauer:innen beim Finale wurde eine Rekord-Kulisse geschaffen. Ein spannendes und unterhaltsames Rahmenprogramm, unterstützt von rund 150 Ehrenamtlichen, machten das Event zu einem vollen Erfolg. Mit der Max-Schmeling-Halle zieht das Floorball Final4 2020 (verschoben auf 2021) zum ersten Mal in eine große Multifunktionsarena ein. „Sie ist maßgeschneidert. Ein Traum“, freut sich Jan Kratochvil (Eventdirektor), der das Projekt bereits 2018 geleitet hat. „Die Infrastruktur entspricht genau unseren Bedürfnissen. Wir können auf modernste Technik zugreifen und die Ausgestaltung der Innenräume ist enorm flexibel.“ Die Tribüne wird auf 3.500 Zuschauer:innen ausgelegt, bei Bedarf kann sie auf 7.500 Plätze erweitert werden. Direkt angeschlossen sind zwei weitere Großfelder, in denen mögliches Rahmenprogramm stattfinden kann.  

„Wir sind der Senatsverwaltung sowie dem Betreiber Velomax sehr dankbar“, sagt Adrian Mühle, Präsident von FloorballBB. „Die Zusammenarbeit verläuft reibungslos. Ohne ihre Unterstützung wäre eine solche Spielstätte natürlich unerschwinglich.“ Die Max-Schmeling-Halle ist auch Heimat der Profiteams Füchse Berlin (Handball) oder Berlin Volleys (Volleyball) sowie auch Austragungsort großer Konzerte. Der Berliner Floorball-Bundesligist Berlin Rockets bestritt seine Heimspiele in einer der Nebenhallen des Areals. 

Endrunden-Turnier mit umfassendem Rahmenprogramm 

Der Pokalwettbewerb ist ein Spielbetrieb, an dem Floorball-Vereine aus allen Ligen teilnehmen können. Seit 2008 wird der Pokalwettbewerb bei den Herren ausgespielt und seit 2010 bei den Damen. Gespielt wird im typischen Pokalmodus, ausschließlich mit KO-Spielen. Teams, die sich für das Halbfinale qualifizieren, nehmen am Final4 teil. Das Endrunden-Turnier wird mit vier Herren- und vier Damenteams gespielt. Die Begegnungen finden an zwei Spieltagen, einem Wochenende, statt. Am ersten Tag werden die Halbfinale gespielt, am zweiten Tag die Finale. Die Pokalspiele werden durch ein breites Rahmenprogramm begleitet, bestehend etwa aus Nachwuchsturnieren oder Workshops. Ein Livestream wird zwar angeboten – doch nichts geht über das Erlebnis vor Ort. 

Projekt-Homepage des Final4: https://floorballfinal4.de

Kontakt

Tom Nebe

Pressekontakt Floorball Final4

Tel +49 176 845 354 94
ed.4lanifllabroolf@esserp


Jan Kratochvil

Eventdirektor & Pressekontakt FloorballBB

Tel +49 170 819 7259
ed.bbllabroolf@livhcotark.naj


Adrian Mühle

Präsident FloorballBB

Tel +49 171 346 4664
ed.bbllabroolf@elheum.nairda


Hauke Hillmer

Pressekontakt Floorball Deutschland

Tel +49 513 287 3630
ed.llabroolf@remllih.h


Event-Teaser Final4 2021 (2020)